Phantasiegeschöpfe aus Brillengläsern

Das Kulturzentrum Rathenow präsentiert ab Mitte Juli 2021 Fotos aus dem Fine Art Fotoprojekt „Refraktion – Eine visuelle Reise durch die Lichtbrechung“ von Frank Sonnenberg und seiner neuen Fotoserie „Linsekten“.

Die “Linsekten” sind die neuesten Schöpfungen aus dem Fotoprojekt zum Thema Lichtbrechung. Sie sind aus den früheren Arbeiten mit dem Titel „Refraktion“ und “Refraktion Symmetrie” entstanden. Mal sind die filigran in Form, mal mystisch im Ausdruck. In den kommenden Monaten entstehen weitere solcher Phantasiegeschöpfe.

Zeigen die Arbeiten mit dem Titel „Refraktion“ die pure Brechkraft des Mediums Glas, sind die die Werke aus der „Refraktion Symmetrie“-Serie hingegen Composings aus Lichtbrechung in ausgewählten Bereichen des benutzten Glasmaterials.

Bereits Mitte 2013 startete der Wuppertaler Fotograf das Projekt “Refraktion” als visuelles Experiment mit Brillengläsern. „Durch das Zusammenspiel von Licht, seiner Brechung im farblosen Brillenglas und dem Blickwinkel des Betrachters bekommt Transparenz plötzlich Gestalt und damit Charakter“, erklärt er. Die individuellen Form- und Lichtverläufe in den Fotos entstehen durch die Gläser eigene „DNA“. Unterschiedliche Glasmaterialien und Brechwerte der sphärischen, cylindrischen und prismatischen Ausführungen erzeugen die Einzigartigkeit der Lichtbrechung.“

Bis Anfang September sind die Fotografien im Kulturzentrum Rathenow zu sehen.

Sie möchten mehr zum Projekt und Präsentationsmöglichkeiten im eigenen Geschäft wissen?
Rufen Sie mich an (0202 – 87046570) oder schreiben Sie mir eine Email