Ein Coffeetable Book von Frank Sonnenberg Wuppertal, Fotograf und Crossmedia-Journalist, Eventfotografie, Veranstaltungsfotografie, Kongressfotografie, Unternehmensfotografie, Hochzeitsreportagen

Mein neuer crossmedialer Workshop zum Thema Coffeetable Books – von der Idee bis zur Umsetzung findet vom 09.12.2020 bis zum 11.12.2020 im Journalistenzentrum Herne statt.

In digitalen Zeiten sind Analogprojekte wie Coffeetable Books ein zusätzliches Angebot im journalistischen Bauchladen. Unter dem Ansatz ganzheitlichen crossmedialen Denkens sind sie ein kreativer Meilenstein, der Text- und Bild-Komponenten zu einem Werk zusammenführt.

Diese Bücher, die meist auf knietiefen Tischchen im Wohnzimmer oder in Wartebereichen von Unternehmen zu finden sind, gehören keinesfalls zur Kategorie „Relikt aus analogen Zeiten“. Coffeetable Books erleben im Moment eine Renaissance. Ob als Unternehmensdarstellung in einem Jubiläumsjahr, als visueller Einstieg in ein Firmenportfolio oder die Firmengeschichte als Geschenk für besondere Kunden – die Coffeetable Books bieten heutzutage eine willkommene visuelle Unterbrechung des digitalen Stromes.

An drei Workshoptagen zeige ich, wie man aus Auflagen von 1 bis 5 Büchern ein Geschäftsmodell aufbaut. Ein Coffeetable Book-Projekt wird dabei von Anfang bis Ende durchgespielt: von der Idee finden, das Projekt redaktionell planen und kalkulieren, Inhalte produzieren und das Buch gestalten und drucken lassen.

Die Teilnehmer können auch ihr eigenes Material mitbringen oder auf Beispielmaterial zurückgreifen.

Weitere Infos und Buchung des crossmedialen Workshops:

Journalistenzentrum Herne